Sprechtheater
Nachwuchsplattform

Unser Herr Kießling oder: Gedanken zur Situation Deutschlands (Felix Lüke)

„Schwangere Auster, Kulturen der Welt. Schloss Bellevue. Toll, denkt unser Herr Kießling. Gut, dass er einen Fahrer hat. Wo geht die Reise hin? Eigentlich egal. Unser Herr Kießling ist Politiker. Der Weg ist das Ziel.“
Emotional leicht angeschlagen lässt sich der Politiker Kießling durch das nächtliche Berlin fahren und macht sich Gedanken. Er denkt: „Groß ist nur, was man nicht erkennen kann…“ im Bundestag. Er denkt: „Eure Liebe tötet mich“ auf dem Kreuzberg. Er denkt an seine Frau, die es für ihn nicht mehr gibt und an Jazz, den er selten hört. Lieber Pink Floyd: „Wish You Were Here“.
Und dann denkt unser Herr Kießling, er müsste langsam wirklich mal an sein Telefon gehen. Denn das spielt schon zum fünften Mal „Another One Bites the Dust“ und das, unser Herr Kießling hat es extra so eingestellt, bedeutet: Parteizentrale, wenn`s hoch kommt Bundestag.
Felix Lüke entwickelt eine Stadtrundfahrt durch Berlin bei Nacht, die den Gedanken eines Mannes folgt, der Politiker ist. Aber eben auch „unser“ Herr Kießling.
Ein Solo-Theater-Abend von und mit Felix Lüke

Tickets:
Reservierung:
Tel.: 030 - 28 09 30 62
Preis: 9 € / 6 € (ggf zzg VVK Gebühr)
Mit Doppelvorstellung "Nerve collection" und "Federn lassen" 14,00€ / 9,00€.
Veranstaltungshinweise:
Doppelvorstellung mit "Unordentliche Verhältnisse". Gesamtdauer: 90min.
Termine:
Mo.
23.5.
21:00
ca. 90 Min.
Veranstaltungsort:
Theaterdiscounter, Klosterstr. 44, 10179 Berlin

Credits:

Von und mit Felix Lüke.

Beteiligte:

» Felix Lüke

Über den Veranstaltungsort:

» Theaterdiscounter