Performance
Für internationales Publikum geeignet

Truckers and Trackers (Alien unmade) (Frauke Havemann / ON AIR)

Eine Projektionsfläche, ein Performer, ein Video-und Soundcutter. Das Skript von Mark Johnson basiert auf Vorlagen aus dem Sci-Fi-Horror Genre wie ALIEN von Dan O’ Bannon. Der Horror beginnt mit der Angst vor dem unkontrollierbaren Anderen, das in unser Territorium eindringt, unsere Körper angreift und transformiert. Doch wie begegnet man der Bedrohung? Wen oder was soll man isolieren - oder liquidieren? Mit "Truckers and Trackers" kreiert Frauke Havemann einen absurden Genremix, der sich zwischen Performance, Film und Hörspiel bewegt. 10 Jahre nach der Uraufführung 2006 tritt Neal Wach in der Rolle als Synchronsprecher wieder gegen seine damals aufgenommenen Videobilder an.
"Technisches Theater für das Unbewusste vom Feinsten." Tom Mustroph / Zitty

Tickets:
Preis: 10 €, 8 € (ggf zzgl. VVK Gebühr)
Veranstaltungshinweise:
In englischer Sprache.
Termine:
Sa.
28.5.
21:30
ca. 65 Min.
Veranstaltungsort:
Pavillon am Milchhof bzw. AULA im Milchhof, Schwedterstr 232, 10435 Berlin

Credits:

Regie / Video- und Textmontage: Frauke Havemann,
Video / Live Schnitt: Eric Schefter
Autor: Mark Johnson
Performer: Neal Wach
Produktion: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Die Premiere in 2006 wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur Berlin und den Fonds Darstellende Künste e.V.

Beteiligte:

» Frauke Havemann / ON AIR

Über den Veranstaltungsort:

» Pavillon am Milchhof bzw. AULA im Milchhof